Zweitjobs in Deutschland populärer als bislang angenommen

Der Nebenerwerb über einen Zweitjob ist in Deutschland populärer als ursprünglich angenommen. Zwar haben derzeit „nur“ 15% der Deutschen neben ihrem Hauptberuf einen Zweitjob, aber daneben sind noch wesentlich mehr Arbeitnehmer, die entweder auf der Suche sind oder in der Vergangenheit schon einmal einem Nebenerwerb nachgingen. Dies ergab eine Umfrage unter 487 Teilnehmern auf dem Internetportal für Arbeitgeber Bewertungen http://www.Jobvoting.de im März bis Mai 2011.

Demnach gaben weitere 12% der in Deutschland befragten Personen an, dass sie früher einer Nebenbeschäftigung nachgingen, um sich auf diese Weise etwas hinzu zu verdienen. Hinzu kommen 17%, die sich derzeit zumindest auf der Suche nach einem Zweitjob befinden und nicht abgeneigt wären ihm ggf. nachzugehen, wenn die Gelegenheit und Konditionen stimmen. Darüber hinaus ist für 19% der Umfrageteilnehmer ein Zweitjob zumindest vorstellbar, auch wenn sie derzeit oder in der Vergangenheit nicht aktiv danach gesucht haben.
Zweitjobs
Demgegenüber stehen 25% der Befragten für die eine Nebenbeschäftigung keinesfalls in Frage kommt und einen Zweitjob kategorisch ablehnen. Daneben sind ca. 8% der Deutschen derzeit arbeitslos gemeldet, verbliebene 4% der Befragten machten keine Angaben. Angesichts des auch für die kommenden Jahre erwarteten Wirtschaftswachstums und dem damit immer weiter steigendem Bedarfs an Vollzeitkräften, ist jedoch wohl eher davon auszugehen, dass die Attraktivität von Zweitjobs abnehmen wird. Diese Entwicklung wird entscheidend davon abhängen, ob die Lohnentwicklung mit dem Wirtschaftswachstum Schritt halten wird und ob immer mehr Teilzeitkräfte in Vollzeitpositionen übernommen werden.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: