Führungsstile: Laissez-faire liegt voll im Trend

Gemäß aktuellem Stand der Forschung bedingt die Mitarbeiterzufriedenheit im gewissen Maße den Unternehmenserfolg. Wie stark dieser Zusammenhang ist und vor allem welche Faktoren wesentlichen Einfluss haben, darüber ist man sich hingegen noch nicht vollständig einig. Dabei wäre es für die Planung der Unternehmensstrategie von entscheidender Bedeutung, dass man hier zu weiteren Erkenntnissen gelangt, die letztendlich dem Management erlauben, mittels steuerbarer Faktoren die Mitarbeiterzufriedenheit und damit auch den Unternehmenserfolg zu steigern. Neben dem Gehalt wird vermutet, dass insbesondere die Personalführung einen wesentlich Einfluss haben könnte.

Jobvoting hat sich diesem Thema auf zweierlei Weise genähert: Zum einen wurde eine Umfrage unter 411 Teilnehmern vorgenommen, die ermitteln sollte, wie die Arbeitnehmer den Führungsstil ihres Arbeitgebers wahrnehmen, zum anderen wurden die Arbeitgeberbewertungen der vergangenen knapp zehn Jahre genutzt, um den Zusammenhang zwischen Führungsstil und Mitarbeiterzufriedenheit festzustellen. Die Auswertung der Umfrage ergab, dass 42 Prozent der Befragten der Ansicht sind, ihnen würden viele Freiheiten gelassen, um ihre Arbeit selbst organisieren zu können – dabei handelt es sich um den Laissez-faire Führungsstil. Etwa 23 Prozent der Befragten gaben an, dass sie den Führungsstil ihrer Vorgesetzten als autoritär wahrnehmen. Lediglich 12 Prozent geben an, die Personalführung entspräche einem charismatischen Führungsstil (Ausstrahlungskraft) und 13 Prozent meinten, die Leitung sei modern-demokratisch (Gruppenstil) organisiert. Die verbleibenden 10 Prozent sprechen von einem bürokratischen Führungsstil an ihrem Arbeitsplatz, der durch Reglements bzw. bürokratische Instanzen und Dienststellenbefugnisse gekenntzeichnet ist.

Die Analyse der Arbeitgeberbewertungen ergab wiederum, dass offenbar ein enger Zusammenhang zwischen dem Führungsstil und der Gesamtbewertung des Arbeitsplatzes – also der Zufriedenheit des Mitarbeiters – besteht. Die Korrellation beträgt demnach rund 0,847 – also liegt ziemlich nah an dem Maximalwert von 1,0. Eine weitere Untersuchung, welcher Führungsstil denn von den Mitarbeitern am meisten bevorzugt wird, ergab, dass der familiäre und der kooperative Führungsstil am Besten abschnitten. Hingegen landete der autoritäre Führungsstil erwartungsgemäß auf den hinteren Plätzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: